» » Teile eines Rasenmähers

Teile eines Rasenmähers

eingetragen in: Allgemein | 0

Rasenmäher bestehen in der Regel aus mehreren Teilen mit jeweils eine besondere Aufgabe, um die gesamte Maschine zum Laufen zu bringen. Dies macht Mäher einfach und komplex zugleich.

Einfach, weil sie mit jedem von ihnen vertraut sind Ersetzen Sie jedes Teil einfach, solange man weiß, was zu tun ist. Sie sind auch komplex, weil es einen kompetenten Mechaniker braucht zu wissen, wo ein bestimmter Teil hingeht und den Service zu bedienen.

Mach dir keine Sorgen, denn wenn du nur ein Gewöhnlicher Rasenmäher Besitzer bist, wir haben für Sie einige der grundlegenden Teile eines Rasenmähers aufgelistet.

1. Klinge

– hier trifft Metall auf Gras. Die Klinge ist verantwortlich für das Gras zu schneiden und es ordentlich zu tun und gleichmäßig. Abhängig vom Mäher kann es aus Materialien bestehen wie Stahl, Aluminium und Kunststoffe.

2. Motor

– Wenn Sie einen motorisierten Rasenmäher besitzen, hält dieser Motor Ihre Klingen drehen, die in Rasenmähern verwendet werden, sind typischerweise die einzelnen Schlagtypen, für den Job.

3. Behandeln

– Dies ist der Teil des Mähers, wo Sie am meisten haben Kontrolle, zumindest für die Menschen angetriebenen. Beim Kaufen dieses Teils, stellen Sie sicher, dass Sie das, was aus robust ist Teile wie Edelstahl oder eine leichtere Legierung und ausgestattet mit Gummi, um ein Abrutschen der Hände zu verhindern.

4. Räder

– Hilfe beim Bewegen des Rasenmähers, besonders bei großen. Sie können je nach Art aus verschiedenen Materialien hergestellt werden.

Zum Beispiel, kleine, Push-Typ Rasenmäher sind in der Regel nur mit Kunststoffrädern ausgestattet, während größere wie, die Aufsitztypen Stahlräder haben.

Letztes Update am 25. September 2018 3:12