Die Schädlingsbekämpfung muss unter größtmöglicher Berücksichtigung der Sicherheit erfolgen; Sicherheit in Bezug auf Pflanzen, Tiere und Menschen. Dies gilt insbesondere für diejenigen mit Gemüse- und Bio-Gärten.
Der Hauptzweck Gemüse organisch anzubauen ist das dieses Gemüse nicht(!) mit Schädlingsbekämpfungsmitteln verunreinigt werden. Hier sind ein paar langfristige Wartungstipps um Schädlingsbekämpfung weniger schädlich und umweltfreundlicher zu machen.

1. Verwenden Sie den physikalischen Schädlingsbekämpfungsprozess.

Dies kann dadurch erreicht werden, dass Maden von Hand entnommen werden, Barrieren und Fallen erzeugt und Löcher verstopft werden. Schnecken finden sich an feuchten Stellen unter Steinen und kratzen an der Basis dieser Pflanzen mit strähnigem Laub.

2. Wenden Sie biologische Schädlingsbekämpfung an.

Ermutigen Sie räuberische Insekten wie grüne Florfliegen und Libellen, sich von Blattläusen und anderen Schädlingen zu ernähren, die Ihre Pflanzen angreifen. Sie können dies tun, indem Sie eine flache Schüssel mit Wasser in den Garten stellen. Vor allem Libellen schweben um Wasser herum. Bakterielle Insektizide wie B. thuringiensis könnten auch gegen Raupen eingesetzt werden.

3. Nur als letztes Mittel sollten wir uns der chemischen Schädlingsbekämpfung zuwenden.

Organische Schädlingsbekämpfungsmethoden können erfolgreich sein und die Zutaten für viele der Rezepte finden sich in den Küchenschränken. Wenn chemische Sprays wirklich notwendig sind, versuchen Sie, die am wenigsten giftigen zu finden. Dazu gehören Insektizide Seifen, Gartenbauöle, dehydrierende Stäube usw.

4. Überlegen Sie, ob Sie sicherere Schädlingsbekämpfungsmittel verwenden können.

Rezepte für die alternative Schädlingsbekämpfung umfassen Folgendes:

Gegen Grüne Blattläuse und Milben – Mischen Sie 1 Esslöffel Flüssigseife und eine Tasse Pflanzenöl. Einen Teelöffel dieser Lösung in einer Tasse Wasser verdünnen und auf Blattläuse und Milben sprühen.

Gegen Kakerlaken – Stäube von Borsäure können auf Risse oder Eintrittspunkte dieser Insekten aufgebracht werden. Lorbeerblätter auf Speisekammerregalen könnten auch helfen, diese Tiere abzuwehren.

Stellen Sie sicher das die Chemikalien die Sie verwenden, speziell für die Insekten, auf die Sie abzielen, hergestellt werden.

Letztes Update am 17. Juli 2019 18:35